Skip to main content

Einbettung von Google Fonts - wir setzen diese datenschutzkonform ein

Eine neue Abmahnwelle bezüglich der Einbettung sogenannter Google Fonts macht die Runde. Google Fonts sind Schriftarten, die auf Webseiten verwendet werden. Wenn diese Schriftarten über die Server von Google eingebunden werden, wird unter Umständen die IP-Adresse des Besuchers automatisch an Google weitergeleitet. IP-Adressen gelten als personenbezogene Daten, sodass eine Weiterleitung ohne ausdrückliche Einwilligung nicht erlaubt ist.

Eine datenschutzkonforme Einbindung von Google Fonts ist allerdings möglich und diese haben wir für unsere Webseiten-Lösung itm:CONNECT mit TYPO3 umgesetzt. Das bedeutet, dass wir Google Fonts auf unseren Servern in Deutschland hosten und sie somit lokal eingebunden werden - ohne dass Daten an Google weitergeleitet werden.

Dies gilt im Übrigen für alle externen Ressourcen, die wir ausschließlich lokal im Webspace des Kunden auf unseren Servern in Deutschland vorhalten. Eine Videoeinbindung von YouTube und Vimeo erkennt das itm:CONNECT automatisch und versieht es mit einer Einwilligungseinholung des Nutzers. So sind Sie als Webseiten-Redakteur immer auf der sicheren Seite.